CNC-Zusatzqualifikation für Naturwerksteintechnik 2014

Auszeichnung an der Staatlichen Berufsschule Eichstätt am 18.07.2014

CNC-Zusatzqualifikation für Naturwerkstein – eine Ausbildungsinnovation

Am 08.05.2014 wurde zum vierten Mal die CNC-Zertifkationsprüfung für Naturwerkstein an der Staatlichen Berufsschule Eichstätt (www.berufsschule-eichstaett.eu) im Rahmen der Ausbildung zum Naturwerksteinmechaniker/-in erfolgreich durchgeführt.

Von den insgesamt 38 Abschluss-Schülern der Fachgruppe Naturwerkstein wurden 9 Schüler für diese zusätzliche Prüfung zugelassen. Nur 7 Schüler konnten die anspruchsvolle CNC-Prüfung schließlich erfolgreich ablegen und mit einer Urkunde ausgezeichnet werden.

Neben dem theoretischen Wissen mussten die Prüflinge entlang der Projektaufgabenstellungen die praktische Umsetzung an der CNC-Wassserstrahlanlage (STM waterjet), an der CNC-Profilautomatik (Löffler TB 600 CNC-5) und an einem digitalen Aufmaß-System (König-Delphi 3D-Laser) unter Beweis stellen.
Förderpreis – Motivation für moderne Ausbildung

Vor dem Hintergrund steigender Anforderungen an die Ausbildung wurde im März 2007 an der Berufsschule in Eichstätt der Förderverein „Ausbildung für moderne Naturwerksteintechnik in Eichstätt e.V.“ (www.Natursteinausbildung.de) von den Lehrern der Fachgruppe für Naturwerstein und renommierten Ausbildungsbetrieben der deutschen Natursteinindustrie gegründet, um Innovationen und Initiativen im Ausbildungsbereich zu fördern.

Die Fördermitglieder vertreten den Ansatz, dass die Basis für die erfolgreiche Anwendung und Weiterentwicklung der modernen Fertigungstechnologien die hohe Qualifizierung und Motivation von Mitarbeitern und hier insbesondere die der Leistungsträger von morgen, nämlich den Auszubildenden von heute, ist.

Deshalb hat sich der Förderverein für Naturstein entschlossen, das Engagement und die Leistung der drei besten Absolventen der CNC-Prüfung jährlich mit einem Förerpreis in einem Gesamtwert von ca. 500,00 Euro zu belohnen.

Preisträger und ihre Ausbildungsbetriebe:

1. Preis: Tobias Geugelin

Granit-Marmorwerk Stächelin GmbH, 79588 Efringen-Kirchen

2. Preis: Domenico Wilfart

Wolfart Natursteine GmbH, 89564 Nattheim

3. Preis Tobias Kaltenbrunner

Martin Höckling, 79843 Löffingen